Aktion „Weihnachtsbaum“ und „Herzenswünsche“ von Soroptimisten International Club Überlingen und Jugendamt Bodenseekreis

Oberbürgermeister Jan Zeitler freut sich mit Klaus Munding über die Weihnachtsbaumaktion der Soroptimisten

Weihnachten, ein Fest der Freude – mit Geschenken für alle Kinder?
Der Soroptimist International Club Überlingen stellt wieder Weihnachtsbäume für Kinderwünsche auf, die die Eltern nicht ohne Ihre Hilfe erfüllen können.

Der Serviceclub Soroptimist International Club Überlingen und Sorop-Hilfe Überlingen e.V. haben in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Bodenseekreis Wünsche von Kindern aus unserem Landkreis ermittelt.
Die anonymisierten „Wunschzettel“ hängen seit Montag, dem 27. November 2017 als Geschenkanhänger an Weihnachtsbäumen bzw. Adventskränzen, die Sie an folgenden Standorten finden:
Modehaus Munding, Überlingen (bereits ab 25.11.2017)
Volksbank Überlingen, Filiale Espach, Überlingen
Volksbank Überlingen, Filiale Owingen

Die Soroptimistinnen bitten Sie, sich einen Wunsch vom Baum zu nehmen, das Geschenk zu kaufen (max. Wert pro Geschenk 25,00 €) und dann hübsch verpackt und mit dem Geschenkanhänger versehen wieder an den Standort der Weihnachtsbäume bis zum 11. Dezember 2017 abzugeben. Das Kreisjugendamt Bodenseekreis wird alle Geschenke rechtzeitig vor Weihnachten an die jeweiligen Kinder aushändigen.
Der Soroptimist International Club Überlingen bedankt sich schon jetzt ganz herzlich bei den Menschen, die einem Kind aus unserem Bodenseekreis zu Weihnachten eine Freude machen.
Sollten Sie keine Zeit haben, ein Geschenk zu besorgen, können Sie das Projekt gerne mit einer Spende an unseren Hilfsfonds „Sorop Hilfe“, IBAN DE 76 6905 0001 0001 1105 76, BIC SOLADES1KNZ bei der Sparkasse Bodensee, Verwendungszweck „Weihnachtsbaum“ unterstützen. Der Soroptimist Club International Überlingen wird in eigener Regie ein Geschenk besorgen bzw. die Familie oder oft alleinerziehende Mütter mit einem Essensgutschein für das Weihnachtsfest unterstützen. Spendenbescheinigungen können erteilt werden.
 
Herzenswünsche für Senioren
Altersarmut – auch so ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. So manch Mitbürger und Mitbürgerin leben mit einer sehr bescheidenen Rente. Manchmal ist die Rente sogar so klein, dass Senioren selbst am Essen sparen geschweige denn sich sonst etwas leisten können.
In Zusammenarbeit mit dem Caritas Verband Linzgau in Überlingen wurden 45 Senioren befragt, ob sie Herzenswünsche haben, z.B. eine Fußpflege oder einen Frisörbesuch. Andere Herzenswünsche sind auch Gutscheine für die Apotheke oder auch einmal ein Vergnügen wie ein Kinobesuch.

Die anonymisierten „Herzenswünsche“ hängen seit Samstag, den 27. November 2017 als Geschenkanhänger an Weihnachtsbäumen bzw. Adventskränzen, die Sie an folgenden Standorten finden:
Kur Apotheke, Kloster Str. 1 (beim Bad Hotel), Frauke Möller
Sparkasse Bodensee, Münsterstraße 2-4, Überlingen

Auch hier können Sie, falls Sie keine Zeit haben, ein Geschenk zu besorgen, auf das o.g. Konto spenden, dann bitte mit dem Zusatz „Herzenswünsche“.