Sanierungsgebiete

Als Sanierungsgebiet gilt in Deutschland ein fest umrissenes Gebiet, in dem eine Gemeinde (Städte, Gemeinden, auch Dörfer) eine „Städtebauliche Sanierungsmaßnahme“ durchführt. Dazu beschließt die Gemeinde eine förmliche Sanierungssatzung nach § 142 Baugesetzbuch (BauGB).

Übersicht der Sanierungsgebiete der Stadt Überlingen

Nähere Informationen erhalten Sie auch unter Städtebauliche Förderprogramme