Neustrukturierung örtliche Zuständigkeiten zum 01.01.2021

Aufteilung nach West und Ost

Gesamtübersicht Überlingen "West" und "Ost"

Neben den aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung und der anhaltenden Einschränkungen der Corona-Pandemie, stellt sich die Baurechtsbehörde der Stadt Überlingen unter Berücksichtigung einer zukunfts- und leistungsfähigen Verwaltung im neuen Jahr neu auf.Nach einer umfassenden internen statistischen Untersuchung der Fallzahlen für die Erhebungsjahre 2017, 2018, 2019 und 1.HJ 2020, werden die örtlichen Zuständigkeiten innerhalb der Baurechtsbehörde der Verwaltungsgemeinschaft Überlingen-Owingen-Sipplingen zum 01.01.2021 neu geordnet. Der Veränderungsprozess wird in regelmäßigen Abständen evaluiert.Der Kernpunkt der Neustrukturierung liegt in der Trennung zwischen „Überlingen West“ und „Überlingen Ost“ einschließlich der West- und Ostaufteilung der Teilorte. Der Bereich Überlingen Kernstadt wird hier durch die Hauptverkehrsstraßen „Lipperstreuter Straße“, „Hochbildstraße“ und „Wiestorstraße“ bis zum Geltungsbereich der Überlinger Altstadtsatzung dem westlichen bzw. östlichen Zuständigkeitsbereich zugeordnet. Die Teilorte Bonndorf, Nesselwangen, Hödingen sowie der Bereich Altstadtsatzung Überlingen werden der Zuständigkeit „West“ zugeordnet. Die Teilorte Lippertsreute mit Ernatsreute, Deisendorf, Bambergen und Nußdorf gehören künftig dem Zuständigkeitsbereich „Ost“ an. Die Zuständigkeiten Owingen und Sipplingen bleiben unverändert.

Neben der Verbesserung der personellen Auslastung innerhalb der jeweiligen Zuständigkeitsbereiche erfolgt hier ebenfalls eine Prozessoptimierung - auch hinsichtlich einer ganzheitlichen Sachbearbeitung.
Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten nach Zuständigkeiten finden Sie hier.Das Straßenverzeichnis mit entsprechender West-/Ost-Zuordnung finden Sie hier (136,4 KB).
Die neuen Zuständigkeiten gelten ab 01.01.2021. Laufende Anträge werden von den bisherigen Sachbearbeitern abschließend bearbeitet.Ihre Baurechtsbehörde