Integration

INTEGRATION ist ein dynamischer, sich über eine lange Zeit ziehender und sehr facettenreicher Prozess des Zusammenfügens und Zusammenwachsens.
 
Entdecken Sie in diesem Kontext den Film „anders. wie du“
Der Film wurde realisiert, mit viel ehrenamtlichem Engagement, privaten Spenden und Spenden der Stadt Überlingen und der Gemeinde Owingen.

Wanderausstellung AN(GE)KOMMEN

AUGENBLICKE. BEGEGNUNGEN. GESCHICHTEN.

26. Oktober bis 17. November 2019

Begleitende Veranstaltungen:
26.10., 17:00 Uhr Erzählcafé „Lebende Bücher“
09.11., 17:00 Uhr, Märchen aus dem Orient
16.11., 18:00 Uhr, Singend auf neuen Wegen – ein Werkstattkonzert
Veranstaltungsflyer ((3,625 MB))

Presseartikel - Aktionen des Runden Tisches für Vielfalt und Integration Überlingen

Südkurier, 12.06.2018 -
"70 Interessierte lernen sich bei 'Begegnung ÜBen' kennen" 

Südkurier, 26.09.2017 -
„Neue Bilder im Kopf entstehen lassen“

Hallo Ü, 24.08.2017 - Flüchtlingsdialog „Miteinander Füreinander“

Südkurier, 10.08.2017 - „Gemeinsam aktiv für die Integration“

Sachgebiet Integration

Die Stadt Überlingen hat seit Mai 2017 für die städtische Integrationsarbeit ein eigenes Sachgebiet geschaffen. Die Sachgebietsleitung obliegt Elke Dachauer, Diplomverwaltungswirtin und Integrationsbeauftragte der Stadt Überlingen. Die anfallende Verwaltungsarbeit verantwortet Zvonimir Ladan, Verwaltungsfachangestellter. Die Arbeit vor Ort in den städtischen Anschlussunterbringungen (AU) erledigt Thomas Roßa, AU-Hausmeister.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie bitte Sachgebietsleiterin Elke Dachauer. Im Rahmen der Verwaltungsgemeinschaft ist sie mit einem halben Tag pro Woche auch in der Gemeinde Owingen für gemeindliche Integrationsbelange zuständig.