Stadt Überlingen

Jugendgemeinderatswahl wird in das Jahr 2023 verschoben

Die ursprünglich in der Woche vom 21. bis 25. November 2022 vorgesehene Wahl des Jugendgemeinderats der Stadt Überlingen kann leider nicht durchgeführt werden. Innerhalb des Bewerbungszeitraums vom 13. September bis 09. Oktober 2022 sind nur drei Bewerbungen eingegangen. Der Wahlausschuss hat die Gültigkeit dieser drei Bewerbungen festgestellt, entschied aber aufgrund der deutlich zu geringen Kandidatenzahl, die Jugendgemeinderatswahl 2022 aufzuheben. Der Jugendgemeinderat hat laut Wahl- und Geschäftsordnung elf Sitze.

„Über das geringe Interesse an einer Mitarbeit im Jugendgemeinderat bin ich sehr überrascht, da dieses Amt die Möglichkeit bietet, Überlingen für Jugendliche noch interessanter zu machen“, so Oberbürgermeister Jan Zeitler.

„Ich gehe davon aus, dass wir in einigen Monaten mit dem Start der JugendApp sowie der Unterstützung der Schülermitverantwortung (SMVs) so viele Kandidatinnen und Kandidaten gewinnen können, dass es uns gelingt, alle Sitze zu besetzen und darüber hinaus Nachrücker vorhanden sind“, führt Zeitler weiter aus.

Das Wahlorganisationteam wird nunmehr einen neuen Zeitplan für die Durchführung der Jugendgemeinderatswahl im ersten Halbjahr 2023 erstellen. Gemeinsam mit den aktuellen Jugendgemeinderätinnen und -räten erfolgt die Prüfung der Änderung der Wahl- und Geschäftsordnung. Zudem werden Vertreter der weiterführenden Schulen in Überlingen in die Überlegungen zur Anpassung der Werbestrategie einbezogen.

Suche
Stadt Überlingen