Stadt Überlingen
16.11.2022

Austausch von 265 konventionellen Straßenleuchten gegen moderne LED-Leuchten

Im Zuge der Sanierung der Straßenbeleuchtung ersetzt die Stadtverwaltung in den Straßen Alte Poststraße, Andelshoferweg, Aufkirch, Birnauer Gässele, Burgbergring, Franz-Sales-Wocheler-Weg, Fred-Raymond-Weg, Gällerstraße, Gottfried-Keller-Weg, Helltorstraße, Hermann-Hoch-Weg, Im Gehren, Jakob-Ruß-Weg, Karl-Stephan-Straße, Kuchelmannweg, Kurt-Badt-Steig, Kurt-Hahn-Straße (Parkplatz), Magnolienweg, Mühlenweg, Primelweg, Rengoldshauser Straße, Rosenobelstraße, Schlachthausstraße, Strandweg, Theodor-Hetzer-Straße, Theodor-Lachmann-Straße, Zum Döbel, Zum Felchen, Zum Kretzer, Zur Äsche, Zur Forelle und Zur Trüsche konventionelle Straßenleuchten gegen moderne energieeffiziente LED-Leuchten.

Mit den Umrüstungsarbeiten ist das Stadtwerk am See betraut. Durch die Umrüstung wird in diesen Bereichen eine Energieverbrauchsreduzierung von rund 80% erreicht, was wiederum monetär eine wesentliche Entlastung des städtischen Haushalts mit sich bringt.

Diese neuen LED-Leuchten sind weniger störanfällig als die herkömmlichen Leuchten und haben zudem noch eine wesentlich höhere Lebensdauer. Die Gesamtkosten der Umrüstungsmaßnahme belaufen sich auf rund 158.000 €.

Gefördert wird die Umrüstung auf LED-Technik durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Der Zuschuss beläuft sich auf 30%, so dass sich die Kosten der Umrüstungsarbeiten nach rund 5 Jahren amortisiert haben.

30.11.2022
Gelber Sack oder Gelbe Tonne? Sie haben die Wahl
Ab dem Jahr 2023 können Sie wahlweise Verkaufsverpackungen mittels Gelben Sack oder Gelber Tonne entsorgen.
30.11.2022
Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022
Am 8. Dezember 2022 findet der nächste bundesweite Warntag statt, an dem Bund und Länder sowie die teilnehmenden Stadt- und Landkreise und Gemeinden gemeinsam ihre Warnmittel erproben.
Suche
Stadt Überlingen