27.06.2023

Energiespartipp zum Mitmachen und Weitersagen: Klimafreundlich grillen

Auch im Sommer lassen sich Treibhausgase und Energie sparen. Beim Grillen gehen etwa 95 % der CO2-Emissionen auf das Grillgut zurück. Mit der Entscheidung für Grillgemüse statt Fleisch können hochgerechnet pro Jahr knapp 75 kg CO2 eingespart werden - Denn ein Kilogramm Rindfleisch verursacht etwa so viel wie 19 Kilogramm Gemüse. Noch besser ist die Bilanz bei der Wahl von regionalem und saisonalem Gemüse.
22.02.2024
Öffentlicher Auftakt der überparteilichen Europa-Union Bodenseekreis ins Kommunal- und Europawahljahr 2024
Die überparteiliche Europa-Union setzt sich für ein demokratisches Europa der Bürgerinnen und Bürger ein. Fast alle Kommunen des Bodenseekreises und zahlreiche des Landkreises Ravensburg sind neben ca. 100 weiteren Mitgliedern Träger des Vereins.
21.02.2024
Erneuerbare Energien im Bodenseekreis
Dialogveranstaltung der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Überlingen Owingen Sipplingen am 12. März 2024 in Owingen Die Auswirkungen der Energiewende werden auch in der Region Bodensee-Oberschwaben sichtbar. Die Landesregierung hat beschlossen, dass zwei Prozent der Regionsfläche für den Ausbau von Windenergie und Freiflächensolaranlagen bereitgestellt werden müssen. Für die Suche nach geeigneten Flächen ist der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben verantwortlich. Im Bereich der Windenergie hat der Regionalverband im Bodenseekreis drei Vorranggebiete in der Größenordnung von rund 300 Hektar ausgemacht. Die Flächen liegen auf dem Hochbühl zwischen Owingen und Überlingen, in Betenbrunn bei Heiligenberg und am Gehrenberg bei Markdorf.
Suche
Stadt Überlingen